02862 41 85 77 – 0 Info@terbahl.com

Über uns

„Essen werden die Leute immer“ – aus diesem Gedanken heraus entstand 1985 die Idee, hochwertige Maschinen für die Lebensmittelindustrie herzustellen.

Über die Jahre wurde daraus ein familiengeführter Fachbetrieb für Edelstahlverarbeitung mit den Schwerpunkten Transport- und Förderanlagen sowie Sondermaschinenbau für die Lebensmittel- und Pharmaindustrie.

Heute beschäftigen wir als mittelständisches Unternehmen insgesamt 25 Fachkräfte an unserem Firmenstandort Borken-Weseke in Nordrhein-Westfalen.

Wie alles begann …

1985

Gründung der „Georg Terbahl Transport-Anlagen e. K.“ im Münsterland
Fokus auf Schweißkonstruktionen und Transportanlagen

1989

Neuer Standort der „Georg Terbahl Edelstahlverarbeitung e. K.“
Firmensitz seitdem in Borken-Weseke
Georg Terbahl fertigt mit sechs Mitarbeitern Transportanlagen, Sonderanlagen und Behälter

1992

Erweiterung der Produktionsfläche: Anbau von Halle 2 mit ca. 600 m²

1993

In der neuen Halle können größere Transportsysteme aufgebaut werden

1995

Das Team feiert das 10-jährige Betriebsjubiläum

1996

Anbau einer dritten Produktionshalle
Einrichtung einer eigenen Zerspanung mit Dreh- und Fräsmaschinen

2002

Anbau des Bürogebäudes und gleichzeitiger Aufbau einer Konstruktionsabteilung

2002

Die erste eigene Laserschneidanlage wird in Betrieb genommen

2003

Aufwendigere Maschinen wie dieser Big-Box-Hebekipper mit Schneckenförderer werden konstruiert und gebaut

2008

Umwandlung in „Terbahl Edelstahlverarbeitung GmbH“

2013

Einführung der 3D-Konstruktionssoftware SolidWorks

2014

Übergabe der Geschäftsführung von Georg Terbahl an seinen Sohn Christian Terbahl
Anbau von Halle 4: 1.500 m² zusätzliche Produktionsfläche
Neue Glasperlenstrahlanlage LBH 6 x 4 x 3 m